Für Euch im Einsatz:

Unsere Clowndoktoren sind professionelle Künstler mit unterschiedlichen Ausbildungen und Betätigungsfeldern, wie etwa Theater, Musical, Clownerie, Puppentheater, Performance und Musik. Für ihre sensible Aufgabe in den Kinderkliniken und Seniorenheimen haben sie zusätzlich eine besondere und langjährige Ausbildung absolviert.

 

 

Dr. Papperlapapp

Sune Pedersen

Vita

Ich bin in Schweden aufgewachsen, und schon als Kind habe ich angefangen zu zaubern und zu jonglieren. Mit 19 Jahren bin ich nach England auf die Zirkusschule gegangen, und seitdem trete ich im In- und Ausland als Solokünstler und mit verschiedenen Kollegen auf. Highlights waren für mich u.a. meine Mitwirkung bei „Wetten dass..?“ und bei der ZDF-Frühlingsshow auf Fuerteventura.

Ausbildung

Ausgebildet bin ich an der Zirkus- und Theaterakademie Circomedia (British National Academy for Physical Theatre and Circus Arts) in Bristol, England. Danach folgten zahlreiche Workshops auf Zauberkongresse und Jonglierconventions, und später dann noch weitere Fortbildungen unter anderem bei Lassaad, Jango Edwards, Laura Fernandez und Tom Murphy.

Warum ich Clowndoktor geworden bin

Mir hat ein Kollege davon vorgeschwärmt, wie schön diese Tätigkeit ist. Zuerst konnte ich mir gar nicht richtig vorstellen wie das ist, in der Klinik direkt am Krankenbett mit den Kindern zu interagieren. Aber als ich es dann ausprobierte merkte ich sofort, dass er recht hatte. Man hat in der Klinik ganz besondere Erlebnisse und Begegnungen, wie sonst nirgendwo.

Mehr über mich

www.sune-pedersen.de